Bonner Wirtschaftstalk

LIVE im Publikum dabei sein!

Wenn Sie bei einer der nächsten Aufzeichnungen des Bonner Wirtschaftstalks im Publikum dabei sein möchten, melden Sie sich bitte kostenlos über das Online-Formular an.

Träger

Sparkasse KölnBonn
SWB Energie und Wasser
Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Nächste Veranstaltung

BONNER BILDUNG - 200 Jahre Universität bis Learning 4.0

29. August 2018 um 19:00 Uhr in der Bundeskunsthalle Bonn

Prof. Dr. Dieter Engels, Vorsitzender des Hochschulrates der Universität Bonn
Prof. Dr. rer. pol. habil. Peter Thuy, Rektor der IUBH School of Business and Management
Dr. Jens-Peter Gaul, Generalsekretär der HRK Hochschulrektorenkonferenz
Ruth Maria van den Elzen, Vizepräsidentin der IHK Bonn/Rhein-Sieg

Prof. Dr. Dieter Engels

Prof. Dr. Dieter Engels

Prof. Dr. rer. pol. habil. Peter Thuy

Prof. Dr. rer. pol. habil. Peter Thuy

Dr. Jens-Peter Gaul

Dr. Jens-Peter Gaul

 Ruth Maria van den Elzen

Ruth Maria van den Elzen

Moderation: Christian David

Bonner Wirtschaftstalk

Fernsehaufzeichnung vor Publikum

Seit Sommer 2012 findet sechsmal im Jahr der Bonner Wirtschaftstalk statt. 70 Minuten lang diskutieren Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft vor Publikum.

Gegenstand der Diskussion sind jeweils Themen, die für die in Bonn und der Region ansässigen, insbesondere mittelständischen Unternehmen relevant sind.

Moderiert werden die Gesprächsrunden, die auch für SmartTV und Internet aufgezeichnet werden, im Wechsel von Dr. Angela Maas und Jörg Thadeusz.

Aktuelle Themen

Alle Themen

Save the date

29. August 2018: BONNER BILDUNG - 200 Jahre Universität bis Learning 4.0     In Kalender eintragen

11. Oktober 2018: E-BONN - E-Bike bis StreetScooter     In Kalender eintragen

05. Dezember 2018: BEETHOVEN@BONN - Herausforderung & Chance 2020     In Kalender eintragen

Termin- und Themenänderungen vorbehalten

Jetzt kostenlos anmelden und LIVE dabei sein!

#wirtschaftstalk

Seite empfehlen  

    

Podiumsgäste

Alle Stimmen    Alle Podiumsgäste

Stimmen der Teilnehmer aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft

 Dirk Vianden

Der Bonner Wirtschaftstalk bietet die in unserer Stadt (fast) einzigartige Gelegenheit, Menschen aus dem bönnschen Bonn, dem universitären Bonn und dem unternehmerischen Bonn zusammenzubringen. Als Thema interessant fände ich: „Wie können wir Ludwig van Beethoven‘s 250. Geburtstag zu einem Geburtstag von ganz Bonn machen?“"

Dirk Vianden
Kanzler der Alanus Hochschule
 Sebastian Schuster

Wenn die Region auch zukünftig die Herausforderungen von morgen erkennen will, müssen wir auf möglichst vielen Ebenen den Schulterschluss erzielen – dafür leistet diese Veranstaltungsreihe mit ihrer großen Themenvielfalt über das primäre Handlungsfeld Wirtschaft hinaus einen wesentlichen Beitrag."

Sebastian Schuster
Landrat des Rhein-Sieg-Kreises
Prof. Dr. Hartmut Ihne

Bonn und die Region sind erfolgreich: Internationalität, innovative Unternehmen und Startups, vor allem aber kreative und kluge Menschen, die mit Leidenschaft gemeinsam etwas bewegen. Gerade diese Verzahnung von Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft spiegelt sich auch im Bonner Wirtschaftstalk wider. Der hier gepflegte Austausch befördert den Wissenstransfer, dem sich auch die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg verpflichtet sieht."

Prof. Dr. Hartmut Ihne
Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Quelle: Schaufenster/Blickpunkt & medien.de

Veranstaltungsort

FORUM der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Logo Bundeskunsthalle

Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn

Die BUNDESKUNSTHALLE erreichen Sie mit den U-Bahnlinien 16, 63 und 66 (Haltestelle Heussallee/Museumsmeile). Sollten Sie mit dem PKW anreisen, steht Ihnen in unmittelbarer Nachbarschaft ein Parkhaus mit 535 Stellplätzen zur Verfügung.
Weitere Informationen zur Anfahrt finden Sie auf der Internetseite der BUNDESKUNSTHALLE.

LIVE im Publikum dabei sein!

Wenn Sie bei einer der nächsten Aufzeichnungen des Bonner Wirtschaftstalks im Publikum dabei sein möchten, melden Sie sich bitte kostenlos über das Online-Formular an.

Kostenlos Anmelden