Bonner Wirtschaftstalk
  • Home / 
  • Themen / 
  • BONNER BILDUNG 200 Jahre Universität bis Learning 4.0

BONNER BILDUNG
200 Jahre Universität bis Learning 4.0

34. Bonner Wirtschaftstalk - Aufzeichnung vom 29. August 2018

Aus dem FORUM der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland Bonn

Humboldtsches Bildungsideal oder Praxisbezug? Standardisierte Studieninhalte oder Freiheit der Lehre? In diesem Spannungsfeld bewegten sich die Akteure des 34. Bonner Wirtschaftstalks "BONNER BILDUNG - 200 Jahre Universität bis Learning 4.0". Die Notwendigkeit des Praxisbezuges betont Ruth Maria VAN DEN ELZEN, Vizepräsidentin der IHK Bonn/Rhein-Sieg und Hoteldirektorin in Bonn. Prof. Dr. Peter THUY, Rektor der privaten IUBH School of Business and Management in Bad Honnef, formuliert das so: "Wer bei uns studiert, muss damit am Arbeitsmarkt etwas anfangen können." Einen anderen Schwerpunkt setzt Prof. Dr. Dieter ENGELS, Vorsitzender des Hochschulrates der Universität Bonn: "Sich selbst zu bilden kommt heute ein wenig zu kurz." Auch der sogenannte "Bologna-Prozess", der Vereinheitlichungsprozess der europäischen Hochschullandschaft, steht in diesem Spannungsfeld: Während 1999 vor allem die Vergleichbarkeit von Studiengängen auf der Agenda stand, rückt heute eine Stärkung der akademischen Freiheit wieder ins Blickfeld, so Dr. Jens-Peter GAUL, Generalsekretär der Hochschulrektorenkonferenz, dem freiwilligen Zusammenschluss der staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland.

 Christian David

Moderation:
Christian David

#wirtschaftstalk

Thema empfehlen  

Podiumsgäste

Prof. Dr. Dieter Engels
Prof. Dr. Dieter Engels

Vorsitzender des Hochschulrates der Universität Bonn

Prof. Dr. rer. pol. habil. Peter Thuy
Prof. Dr. rer. pol. habil. Peter Thuy

Rektor der IUBH Internationale Hochschule

Dr. Jens-Peter Gaul
Dr. Jens-Peter Gaul

Generalsekretär der HRK Hochschulrektorenkonferenz

 Ruth Maria van den Elzen
Ruth Maria van den Elzen

Vizepräsidentin der IHK Bonn/Rhein-Sieg

Berichterstattung

17.09.2018, Sparkasse KölnBonn - Gut für Köln und Bonn:

Humboldtsches Bildungsideal oder enger Praxisbezug? Standardisierte Studieninhalte oder Freiheit der Lehre? Ausbildung für die Wirtschaft oder Bildung für die Gesellschaft? In diesem Spannungsfeld bewegten sich die Akteure des 34. Bonner Wirtschaftstalks.

16.09.2018, Welt am Sonntag / NRW:

Was ist Bildung? Beim 34. „Bonner Wirtschaftstalk“ ging es um Bildung. Humboldtsches Bildungsideal Oder lieber Praxisbezug? Und was ist mit der Freiheit der Lehre?

12.09.2018, SCHAUFENSTER / BLICKPUNKT:

Die Bildung auf dem Weg nach morgen. Wirtschaftstalk beleuchtet Bildungsangebote. ... Dazu wurde die Entwicklung des Bildungsangebots von früher bis heute aufgezeigt und verdeutlicht, wie es künftig mit den Bildungsinhalten weiter geht.

04.09 (18:00 Uhr), 07.09 (18:30 Uhr), 06.09 (18:00 Uhr) und 09.09.2018 (18:00 Uhr), Der AktionärTV - Kooperationspartner von WELT:

Empfang auf Smart-TVs von Samsung, Medion, Loewe, Technisat, Sharp, Phillips, Panasonic, LG und Toshiba, auf Apps für iPad, iPhoneWindows Phone 8Amazon Fire TV Box und Fire TV Stick

05.09.2018, Diverse Finanz-Portale:

Video-on-Demand u.a. auf boersennews.de, deraktionaer.de (.tv), finanzen100.de, finanznachrichten.de und wallstreet-online.de

31.08.2018, Stadtwerke Bonn:

Bildung darf kein Luxusgut sein – da waren sich alle teilnehmenden Experten des 34. Bonner Wirtschaftstalks einig. In der Diskussion zeigte sich schnell, dass das Bildungssystem sich verändert und die Digitalisierung Einzug hält.

31.08.2018, GA-Bonn.de:

Hochschulreform ist Thema beim Wirtschaftstalk. Ein schwieriges Terrain, auf das sich Moderator und Gäste des Wirtschaftstalks in der Bundeskunsthalle da begeben haben. Schwierig deshalb, weil sie ... über das stets heikle Thema Bildung sprachen.

31.08.2018, General-Anzeiger:

Hochschulreform am Wendepunkt. Beim Wirtschaftstalk sprechen Teilnehmer über Ausbildung von morgen. Ein schwieriges Terrain, auf das sich Moderator und Gäste des Wirtschaftstalks in der Bundeskunsthalle da begeben haben.

27.08.2018, Rhein-Zeitung:

Universität und digitales Lernen: Diskussion. Der Bonner Wirtschaftstalk geht am Mittwoch, 29. August, wieder ab den Start. Das Thema: Bonner Bildung.

22.08.2018, SCHAUFENSTER / BLICKPUNKT:

Talk zum Bildungsstandort. Bonner Wirtschaftstalk am 29. August zum Thema „200 Jahre Uni und Learning 4.0“.

20.08.2018, SCHAUFENSTER Online:

200 Jahre Universität bis Learning 4.0. Am ersten Schultag, Mittwoch, 29. August, geht auch der Bonner Wirtschaftstalk nach der Sommerpause wieder an den Start – passenderweise mit dem Thema BONNER BILDUNG.

12.07.2018, XING Regional-Gruppe & Events / Bonn / Rhein-Sieg-Kreis:

Über 200 Jahre Uni bis Learning 4.0 diskutiert C. David mit Prof. Engels, Vors. Hochschulrat Uni Bonn, Prof. Thuy, Rektor IUBH, Dr. Gaul, Generalsek. HRK & Ruth M. van den Elzen, Vizeprä. IHK Bonn/R-S

Fortlaufend, Rheinische Anzeigenblätter:

Themenhinweis auf Homepage zu Bonner Wirtschaftstalk - Darüber diskutieren Unternehmen aus der Region

Fotos (27)

Social Media

Soziale Medien anzeigen?

Wenn Sie eingebettete Facebook-Beiträge und Tweets auf dieser Seiten sehen möchten, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an die Betreiber Facebook Inc. und Twitter Inc. gesendet. Daher ist es möglich, dass Facebook Inc. und Twitter Inc. Ihre Zugriffe speichern und Ihr Verhalten analysieren können. Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Soziale Medien anzeigen

Alternativ können Sie auch die folgenden Links benutzen, die Sie direkt auf die Webseiten der Sozialen Medien bringen:

LIVE im Publikum dabei sein!

Wenn Sie bei einer der nächsten Aufzeichnungen des Bonner Wirtschaftstalks im Publikum dabei sein möchten, melden Sie sich bitte kostenlos über das Online-Formular an.

Kostenlos Anmelden